Freiwillige Feuerwehr Prisdorf
/


retten - löschen - bergen - schützen - seit 1889

 

Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Prisdorf

Chronik


Zurück zur Übersicht

20.11.1977

Gründung Jugendfeuerwehr

Nach vielen Vorgesprächen der Kameraden Hans Otto Müller und Wilfried Vater mit der Wehrführung und den Eltern verschiedener Jugendlicher fasste die Feuerwehr am 20. November 1977 auf einer außerordentlichen Hauptversammlung den Beschluss, eine Jugendabteilung ins Leben zur rufen.

Die Satzung wurde entsprechend ergänzt und der Kamerad Wilfried Vater wurde zum ersten Jugendwart gewählt. Der Kamerad Manfred Iserloth war der erste Jugendausbilder.

Am ersten Dienstabend fanden sich 14 Jugendliche ein und wählten aus ihrer Mitte Andre Casper zum ersten Jugendgruppenleiter. Die Feuerwehrunfallkasse stiftete die Helme, die Gemeinde übernahm die Einkleidung und aus Spenden von Eltern und Feuerwehrleuten wurde die Kameradschaftskasse eingerichtet.

Der Zimmerermeister Heinz Pump baute ein hölzernes Feuerwehrauto, innen hohl und oben mit einem Schlitz versehen, welches bei besonderen Anlässen (an denen Eltern und Gönner anwesend sind) auf den Tischen seine sehr einträgliche Runde dreht und nach über 39 Jahren immer noch seinen Dienst tut.



Zurück zur Übersicht