Freiwillige Feuerwehr Prisdorf
/


retten - löschen - bergen - schützen - seit 1889

 

Jahreshauptversammlung am 25.01.2019

Wehrführung und Vorstand hatten zur Jahreshauptversammlung in die Eventscheune des Restaurants "Goldschätzchen" auf dem Peiner Hof geladen.

 

Tagesordnung

1. Begrüßung

Wehrführer Tim begrüßte unter den über 100 Gästen besonders die prominente Schar der Ehrengäste Landesbrandmeister, Kreisbrandmeister, Ex-Kreisbrandmeister, Wehrführer der Nachbarwehren, Bürgermeister, Ehrenbürgermeister, Ex-Bürgermeister, Gemeindevertreter, Polizei und Delegierte verschiedener Vereine und Verbände.

Nach einer Gedenkminute für den im Jahr 2018 verstorbenen Kameraden Peter Timm bat die Wehr zum Grünkohlbuffet.

 2. Verlesung des Protokolls der letztjährigen Jahreshauptversammlung

gewohnt kurz und knackig durch Schriftwart Andreas.

 3. Feststellung der Beschlussfähigkeit

Durch namentlichen Aufruf zählte der Stv Wf Ralf 46 stimmberechtigte Kameraden, die Versammlung war beschlussfähig.

 4. Bericht des Wehrführers

Statistik: Am 31.12.2018 bestand die Wehr aus 46 Aktiven Mitgliedern, 6 Reservemitgliedern, 13 Kameraden der Ehrenabteilung, 15 Jugendlichen der Jugendfeuerwehr sowie 147 passiven Mitgliedern.

Dienste und Veranstaltungen: Neben 21 regulären Dienst- und Übungsabenden listete Tim eine Reihe von weiteren Veranstaltungen auf bei denen die FF Ausrichter oder Unterstützer war, wie Tannenbaumfeuer, Osterfeuer, Aktion Sauberes Schleswig-Holstein, Truppmannausbildung, Hauptübung, Übung mit Nachbarwehren, Schulfest usw.

Einsätze: Die Wehr wurde zu 26 Einsätzen der verschiedensten Art, darunter auch zur nachbarschaftlichen Löschhilfe in Pinneberg, Kummerfeld und Quickborn geerufen. Sie wurde zu 4 Brandwachen bestellt, 3 Ereignisse wurden ohne Vollalarm auf dem "kleinen Dienstweg" abgewickelt.

Lehrgänge: Kameraden bildeten sich auf Kreisebene (Truppführung, Funk, Atemschutzgeräteträger) und Landesebene (Zugführung, Atemschutzgerätewartung) fort.

Ausbildungsstand: 22 Truppführer, 12 Gruppenführer oder höher, 24 Atemschutzgeräteträger, 9 Sanitäter, 20 Führerschein Klasse c (LKW), 7 Führerschein bis 7,5 to, 26 Bahnerdung, 7 Motorsägenführer

 Ausblick: 2019 wird das neue LF 10 ausgeliefert und beschult, weitere Kameraden besuchen Lehrgänge, der Mitgliedsbestand soll weiter stabilisiert werden. Die Wehr wird 130 Jahre alt, es sind entsprechende Veranstaltungen geplant.

5. Gäste haben das Wort

Die o. a. Ehrengäste dankten für die Einladung, lobten die Wehr und wünschten der Veersammlung einen guten Verlauf.

6. Ehrungen, Beförderungen, Verpflichtungen, Verabschiedungen

Für 10 Jahre Mitgliedschaft wurde Fabian Brickwedde und für 50 Jahre Horst Timm mit der entsprechenden Urkunde und Brandschnalle sowie für 70 Jahre Gerd Meyer (in Abwesenheit) geehrt.

Dennis Huckfeldt und Erik Burgemeister wurden zu Hauptfeuerwehrmännern befördert, Jan Heitmann durch den KBM zum Hauptlöschmeister.

Dennis Keuth wurde als JF-Ausbilder , Ernst Maack in die Ehrenabteilung und Arne Ruhe wegen Wohnortswechsel mit Dank und Präsent verabschiedet.

Marvin Splettstösser wurde aus der Jugendwehr übernommen und mit Unterschrift auf die Satzung als Feuerwehrmann in die Aktive übernommen.

Daiske Lüdemann wurde nach aktiver Zeit in der FF Hamburg  übernommen.

Torsten Jock, Mitja Philipp und Stefan Schneider stellten sich  als Feuerwehranwärter vor.

7. Bericht der Ehrenabteilung

Heiner erzahlte von regelmäßigen Treffen, Ausflügen und Besichtigungen.

8. Bericht des Jugendwartes

Jan ließ das vergangene Jugendfeuerwehrjahr Revue passieren mit den Höhepunkten wie Tannenbaumfeuer, 24-Stunden-Dienst, Pfingstzeltlager in Otterndorf  u. v. m.

9. Bericht der Brandschutzerzieher

Dirk listete 6 Termine in Kindergarten und Schule auf, die teils auch zusammen mit der FF Kummerfeld geleistet wurden.

10 Bericht der Kassenwartin

Maren stellte auszugsweise einige markante Einnahmen und Ausgaben vor. Es gab keine Fragen dazu.

11. Bericht der Kassenprüfer

Carl bestätigte eine ordnungsgemäße Kassenführung. Er beantragte die Entlastung des Vorstands, dem wurde einstimmig bei Enthaltung des Vorstands stattgegeben.

12. Wahlen

Ole Busch als stellvertretender Atemschutz-Gerätewart, Tim Hoyer als Datenschtzbeauftragter und Morten Conrad als Kassenprüfer wurden jeweils einstimmig gewählt.

13. Abstimmung neue Satzung

Die Satzung (im Vorwege allen Kameraden zugestellt) wurde an neue gesetzlichen Bestimmungen angepasst und einstimmig beschlossen.

14. Dienstplan

Der Dienstplan 2019 wurde ausgehändigt.

15. Verschiedenes

Die Versammlung hinterließ unter den interessierten Gästen so viel Eindruck, dass sich Frederieke Bothe und Sabrina Louise Henke sofort als neue Anwärterinnen anmeldeten.

Tim schloss den offiziellen Part mit Dank an alle Beteiligten um 22.32 Uhr. Das Forum löste sich allerdings erst nach der traditionellen Mitternachtstorte auf.