Freiwillige Feuerwehr Prisdorf
/


retten - löschen - bergen - schützen - seit 1889

 

Aktivitäten 2016

03.12.2016 - Von nix kommt nix

Wer nachts unter Stress sicher den Einsatzort erreichen will, sollte sich vorher mit seinem Fahrzeug gut vertraut machen. So waren am Samstagvormittag wieder einige Kameraden im Dorf zu Schulungsfahrten unterwegs und trainierten verschiedene Fahrsituationen auf dem Gelände der Feuerwache.

26.11.2016 - Seniorenweihnachtsfeier der Gemeinde

wie bereits seit vielen Jahren unterstütze die Feuerwehr die Durchführung der Seniorenweihnachtsfeier: Gäste wurden abgeholt und wieder nach Hause gefahren, Weihnachtslieder wurden gesungen und beim Ausschank geholfen.

23.11.2016 - Brandschutzerziehung in der Bilsbek-Schule

Am Mittwochvormittag wurde in den zweiten Klassen der gemeinsamen Grundschule von Kummerfeld und Prisdorf die alljährliche Brandschutzerziehung durchgeführt. Hierzu haben sich die Brandschutzerzieher unserer Wehr und der FF Kummerfeld ein gemeinsames Programm überlegt.
Insgesamt haben 62 Kinder in zwei Gruppen über den Vormittag verteilt an spannenden Unterrichtsstunden teilgenommen. Neben allgemeinen Informationen über die Feuerwehr, wurde das Absetzen des Notrufs erklärt. Der Notruf konnte praktisch mit den Brandschutzerziehern geübt werden. Das Verhalten im Brandfall mit Hinweisen auf Flucht- und Rettungswege wurde geklärt. Auf die Frage " Wie funktioniert eine Verbrennung?" gab es eine Demonstration kleiner Experimente. Die umfangreiche Ausrüstung eines Feuerwehrmanns unter Atemschutz hat ein Feuerwehrkamerad gezeigt. Viele Fragen konnten geklärt werden, sodass die Kinder auf das Thema Brandschutz in der Vorweihnachtszeit optimal vorbereitet sind.
Weitere Informationen zur Brandschutzerziehung/-aufklärung und Sicherheitstipps finden Sie hier .

13.11.2016 - Volkstrauertag

Eine Abordnung von Feuerwehr und Jugendfeuerwehr nahm an der Gedenkstunde teil. Feuerwehrkameraden sicherten die Straßenquerung auf dem Weg zur Kranzniedrlegung am Gedenkstein.

04.11.2016 - Laternelaufen mit dem Kindergarten Lütte Prisdörper

Am Freitagabend begleiteten wir den Prisdorfer Kindergarten bei seinem Laternumzug durch das Dorf.
Start und Ziel war das Gerätehaus der Feuerwehr, an dem es im Anschluss noch für alle Teilnehmer Gegrilltes und Gebackenes zu Essen sowie Heisses und Kaltes zu trinken gab.

30.09.2016 - Laternenumzug des Marktkauf-Einkaufcenters

Beim alljährlichen Marktkauf-Laternenumzug begleiteten  und sicherten wieder Feuerwehr- und Jugendwehrkameraden die Marschkolonne mit Fackeln. Mit Fahrzeugen wurde die Polizei unterstützt. Sie sperrten Straßen und Einmündungen und sicherten das Ende des Zuges. Andere Feuerwehrleute bewirteten einen Getränkestand und den Würstchengrill.

Zum Ende der Veranstaltung brannte ein Pyrotechniker ein Feuerwerk ab.

04.09.2016 - Feuerwehrmarsch in Mehlbeck

Am 40. Feuerwehrmarsch der Kreisfeuerwehrverbände Steinburg und Pinneberg mit fast 800 Teilnehmern nahm auch je eine Gruppe der Aktiven und der Jugendwehr teil.

Ausrichter war in diesem Jahr die Gemeinde Mehlbeck nördlich von Itzehoe. Der Marsch führte über 10 km (Aktive) bzw. 5 km (Jugendfeuerwehren) vom Gut Mehlbeck durch das Dorf und die umliegende Feldmark zurück zum Gut, wo es für die Teilnehmer wie immer Medaillen sowie u. a. Brötchen und Milch zur Stärkung gab. Lesen Sie hier auch den ausführlichen Bericht des Kreisfeuerwehrverbandes.

26.06.2016 - Tag der offenen Tür

Am Sonntagnachmittag lud die FF Prisdorf wieder bei strahlendem Sonnenschein zum "Tag der Feuerwehr ein". Es gab Attraktionen für Klein (Riesenhüpfburg, Feuerwehrspiele) und Groß (Fahrzeugschau, Vorführungen, Kaffee, Kuchen, Gegrilltes, Köm und Bier). Die Kinder hatten ihren Spaß, die Erwachsenen ebenso beim Gespräch mit Nachbarn und anderen Mitdörflern. Nebenbei machte die Feuerwehr Werbung in eigener Sache und stellte Mannschaft und Gerät bestens vor.

19.03.2016 - Aktion "Sauberes Schleswig-Holstein"

Unter Organisation der Feuerwehr beteiligte sich die Gemeinde Prisdorf wieder an der seit 1994 stattfindenden Anktion "Sauberes Schleswig-Holstein".

Die Teilnehmer (Feuerwehr, Jugendfeuerwehr, Gemeindevertreter, Prisdorfer Bürger) besetzten fünf Trecker-Anhänger-Gespanne und sammelten von Straßenrändern, Gräben, Knicks und Grünflächen wieder allerlei Unrat auf. Spektakuläre Funde wie gelegentlich in den Vorjahren waren nicht zu verzeichnen; auch macht sich die Pfandpflicht auf Einwegverpackungen bemerkbar. So traten hauptsächlich Fastfoodketten Kunden, die ihre Tüten und Verpackungen aus dem Autofenster werfen, Raucher (weggeworfene Kippen und Zigarettenschachteln) und Säufer (Schnapsflaschen) als Umweltverschmutzer hervor.

26./27.04.2016 - Osterfeuer

Auch beim jährlichen Osterfeuer, ausgerichtet von "Prisdorf macht Vergnügen" geht ohne die Mitarbeit der Feuerwehr nichts. Am Sonnabendvormittag werden die Verkaufsstände, der Grill und die Beleuchtung angeliefert, aufgebaut und eingerichtet. Abends regelt die Jugendfeuerwehr das Parken der PKWs, Kameraden der FF grillen, setzen den Haufen in Brand und leisten die Brandwache. Am Sonntagmorgen wird alles wieder abgebaut, gereinigt und verstaut.