Freiwillige Feuerwehr Prisdorf
/


retten - löschen - bergen - schützen - seit 1889

 

Jahreshauptversammlung am 24.01.2020

TOP 1: Begrüßung

Der Bilsbekraum war bis auf den letzten Platz besetzt. Wehrführer Tim begrüßte die Ehrengäste aus Gemeinderat, Amtsverwaltung, Kreisfeuerwehrverband, Nachbarwehren, Polizei, Vereinen und Verbänden, Mitglieder des Förderungsrings sowie die Kameraden/innen der Ehren-, Einsatz- und Jugendabteilung.

Die Tagesordnung wurde vorgestellt, danach bat er die Anwesenden, sich für eine Gedenkminute für den im vergangenen Jahr verstorbenen Kameraden Erich Pulkenat zu erheben.

Vor Eintritt in die weitere Tagesordnung lud er zum gemeinsamen Grünkohlessen ein.

TOP 2: Verlesung des Protokolls der letztjährigen Jahreshauptversammlung

In gestraffter Form verlas Andreas, was genau vor einem Jahr anlag.

TOP 3: Feststellung der Beschlussfähigkeit

Per Namensaufruf stellte Ralf die Anwesenheit fest und bestätigte die Beschlussfähigkeit der Versammlung.

TOP 4: Bericht des Wehrführers

Per 31.12.2019 verfügte die Wehr über 47 aktive Mitglieder, 5 Reserve-, 14 Ehren-, 16 Jugendfeuerwehr- und 147 passive Mitglieder.

Neben den 21 regulären Dienstabenden wurden weitere Fortbildungs-, Öffentlichkeits-, Gemeindearbeits-, Kultur- und sonstige Dienste aufgezeigt.

Die Wehr wurde zu 21 Einsätzen mit Alarmierung, 4 Brandsicherheitswachen und 4 Ereignissen "auf dem kleinen Dienstweg" gerufen.

Weiterbildung:

Den Truppmann/frau 1+2 Lehrgang bestanden 6 Kameraden/innen,

2 Kameraden bestanden den Atemschutzgeräteträgerlehrgang,

je 1 Feuerwehrmann besuchte den Kurs ThuBiB1, ThuBiB2, Führung heute, Zugführung 2

9 Mitglieder belegten den Wiederholungskurs Sani A+B

9 Kameraden belegten ein ADAC-Fahrsicherheitstraining.

2 Kamewraden besuchten ein PKW-Unfallrettungsseminar.

Ausbildungsstand:

Die Wehr verfügt über 22 Truppführer-, 12 Gruppenführer-, 24 Atemschutzgeräteträger-, 10 Sani A+B-, 20 Führerschein Klasse C-, 7 Führerschein Klasse bis 7,5 to-, 26 Bahnerdungs- und 7 Motorsägenführerausbildungen.

Ausrüstung:

Der Fuhrpark ist mit ELW aus 2014, LF20/16 aus 2009, LF10 aus 2019 und MTW aus 1998 (Ersatzfahrzeug ist bereits ausgeliefert, wird gerade ausgerüstet) auf aktuellem Stand.

Atemschutzgeräte werden in 2020 durch neue Generation ersetzt.

Sonderaufgaben:

Die Wehr ist Mitglied im Zug West der Kommunalen Feuerwehrbereitschaft, stellt Kräfte für die Deichverteidigung Haseldorfer Marsch, den ABC-Dienst/LZG und den Kreisjugendfeuerwehrausschuss.

TOP 5: Gäste haben das Wort

Für die Gemeinde fand der Bürgermeister Rolf Schwarz lobende und dankende Worte. Es grüßten für den KFV und die Nachbarwehren der Gemeindewehrführer Tornesch Dirk Lolies sowie Anke Höft (DRK), Nicole Jappe (PMV), Anja Huckfeldt (Frauen- und Kinderkleidermarkt) und Hans-Albert Höft (Ehrenbürgermeister).

TOP 6: Ehrungen, Beförderungen, Verpflichtungen, Verabschiedungen

Geehrt wurden Bent Leske (10-jährige Mitgliedschaft), Maren Leube (20-jährige Mitgliedschaft), Manfred Hansen (30-jährige Mitgliedschaft) und Ernst Maack (50-jährige Mitgliedschaft) mit Dank und den entsprechenden Bandschnallen und Urkunden.

Das Brandschutz-Ehrenzeichen Silber (für 25 Jahre aktive Dienstzeit) wurde an Sascha Breyer verliehen und das Brandschutz-Ehrenzeichen Gold (für 40 Jahre aktive Dienstzeit) an Ralf Huckfeldt.

Befördert wurden Lukas Küllmer, Bent Leske, Marcel Polte und Kashif Rizwan zum Oberfeuerwehrmann, Inga Leske zur Hauptfeuerwehrfrau und Erik Burgemeister zum Löschmeister.

Durch Dirk Lolies als Vertreter des Kreisfeuerwehrverbandes wurden Holger Splettstösser zum Oberlöschmeister und Tim Hoyer zum Brandmeister befördert.

Verabschiedet wurde Dirk Hilmer in die Ehrenabteilung und der ehemals aktive Kamerad und jetzt wieder in Prisdorf lebende Matthias Püschmann in die Ehrenabteilung aufgenommen.

Bastian Langer wurde wegen Wohnortswechsel mit Dank für seine Tätigkeit aus der Wehr entlassen.

Verpflichtet und vom Anwärter zur Feuerwehrfrau / zum Feuerwehrmann erhoben wurden die "Quereinsteiger" Frederike Bothe, Sabrina Henke, Torsten Jock, Mitja Philipp  und Stefan Schneider.

Aus der Jugendwehr wurde Lena Jappe übernommen.

TOP 7: Bericht der Ehrenabteilung

Ehrenwehrführer Helmut erzählte von denTreffen und Ausflügen des letzten Jahres.

TOP 8: Bericht des Jugendwartes

Jugendwart Jan berichtete stolz von den sehr umfangreichen Tätigkeiten aus dem Jugendfeuerwehrjahr 2019.

TOP 9: Bericht der Brandschutzerzieher

Dirk erklärte die Termine im Kindergarten, im Seniorenheim und in der Grundschule. Er stellte fest: Wir sind keine Erzieher, wir sind Informierer.

TOP 10: Bericht der Kassenwartin

Maren erläuterte die Einnahmen und Ausgaben. Auf grund besonderer Ereignisse wie LF10-Indienststellung und Mitmachtag endet der Abschluss planmäig mit einem leichten Unterschuss.

TOP 11: Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes

Florian bestätigte eine Kassenführung in tadellosem Zustand und empfahl de Entlastung des Vorstandes. Dem wurde einstimmig bei eigener Enthaltung stattgegeben.

TOP 12: Wahlen

Satzungsgemäß musse nur ein Kassenprüfer neu gewählt werden. Bent Leske wurde vorgeschlagen und einstimmig gewählt.

TOP 13: Dienstplan

Der Dienstplan 2020 wurde vorgestellt und ausgegeben.

TOP 14: Verschiedenes

Sportausbilder Colin bewarb die Feuerwehrsportstunde ab Montag, den17.02. von 20 bis 21 Uhr und legte die Teilnahme besonders den Atemschutzgeräteträgern nahe.

Keine weiteren Meldungen; Tim dankte allen Gästen für den Besuch und schloss die Versammlung um 22:37 Uhr.


Nachtrag:

"Völlig überraschend" kamen ca eine Stunde später noch einige leckere Torten und Kaffee auf den Tisch. Dank an die tüchtigen Bäckerinnen!!!